Eine Heuraufe für Pferde, Rinder und Schafe

Tiere

Eine Heuraufe ist eine Futterstelle für Heu, Gras sowie Stroh, die in der Pferde-, Rinder- und Schafhaltung Verwendung findet. Ihre besonderen Merkmale sind unter anderem die senkrechten Gitterstäbe, durch die die Tiere ohne weitere Hilfestellung selbstständig fressen können. Bei den meisten Stalltieren ist eine Zufütterung zu jeder Jahreszeit oft erforderlich.

Bei der Verabreichung von Heu haben sich die speziellen Raufen als äußerst praktisch bewährt. Denn auf diese Weise lässt sich die Nahrung für die Tiere auf eine angenehme Höhe zur Verfügung stellen, sodass sie nicht vom Boden fressen müssen. Auf unserer Internetseite finden Sie spezielle Futterstellen für Rinder, Schafe oder Pferde.

Welche Vorteile gibt es?

Eine Heuraufe bringt noch weitere Vorteile mit. Je nach Modell gibt es höhenverstellbare Füße und Dächer, die zu der jeweiligen Größe der Tiere angepasst werden können. Im Vergleich zu einer Bodenfütterung bleibt das Futter dank der Raufe viel länger frisch, sauber und trocken.

Denn anders als bei der Fütterung vom Boden kann das Heu in unseren Futterstellen nicht von den Tieren zertreten werden und wird daher auch nicht verschmutzt. Sie gewährleistet also eine äußerst hygienische Umgebung, was einen großen Vorteil mit sich bringt, denn so kann der Verlust von Heu, Gras oder Stroh vermieden werden. 

Eine bessere artgerechte Fütterung

Bei Heuraufe hat sich aufgrund der starken Belastungen, die sie im täglichen Gebrauch ausgesetzt werden, strapazierfähiges Metall als viel geeigneter herausgestellt. Die stabile Stahlausführung der unterschiedlichen Modelle garantieren über eine lange Lebensdauer. Durch doppelte Verstärkungsrohre und einem gewissen Eigengewicht können Tiere wie beispielsweise Rinder oder Pferde die Raufe nicht umstoßen, beschädigen oder sogar sich dabei selbst verletzten.

Außerdem sind alle unsere Modelle besonders stark feuerverzinkt, um den Wetterverhältnissen solide standzuhalten. In unserem Sortiment stehen verschiedenen Modelle, Formen, Größen und Breiten zur Auswahl. So könne Sie sich die Richtige Futterstelle je nach für welches Tier und Standortbedingungen aussuchen.

Dank dieses praktischen Hilfsmittels können zum Beispiel Rinder oder Schafe ganzjährig auf der Weide gehalten werden und dazu noch artgerecht gefüttert werden. Darüber hinaus bieten Variationen wie Wandraufen auch Fütterungsmöglichkeiten im Stall an.

Worauf Sie achten sollten bei der Auswahl der richtigen Futterstelle

Bevor Sie sich für eine bestimmte Heuraufe aus unserem Sortiment entscheiden, sollten Sie genau überlegt haben, wo die Raufe auf der Weide oder im Stall stehen soll. Ausgehend von der Größe und der Anzahl der Tiere sind ausreichende Plätze und ein ausreichender Zugang zur Futterstelle erforderlich. Andernfalls kann es zu einem aggressiven Verhalten der Tiere bei der Fütterung kommen, was wiederum zu ungewollten Verletzungen führen kann.

Daher ist es wichtig, die feuerverzinkten Futterplätze so aufzustellen, dass auch alle Tiere einen freien Zugang zum Futter haben, ohne das störende Engpässe entstehen. Zudem ist ihre Funktionsweise zu beachten. Wenn Sie zum Beispiel Rundballen zur Fütterung verwenden, müssen diese aufgrund der Größe auch in die Raufe problemlos passen. Falls Sie Ihre Tiere im Freien auf der Weide füttern möchten, sind die Modelle mit einem Dach zu empfehlen.

Denn so wird das angebotene Heu deutlich besser vor Feuchtigkeit und Wind geschützt, wenn es regnet, schneit oder stürmt. So stellen Sie sicher, dass die Gefahr einer schädlichen Schimmelbildung nachhaltig reduziert wird. Sehen Sie sich in unserem Online-Shop die unterschiedlichen Größen, Formen und Modelle an und wählen Sie für Ihre Tiere die richtige Raufe. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *